Im März hatten wir Prof. Dr. Klaus Gerard Nouverté im Wohnheim Thomas Müntzer zu Gast. Bereits vor einigen Jahren hat er uns bei mehreren Fortbildungen sein Wissen vermittelt. Viele neue Mitarbeiter sind inzwischen dazugekommen und so war es an der Zeit, ihn mal wieder einzuladen.

In gewohnt interessanter Weise zeigt er uns seine Theorie von der Entstehung von Psychosen auf. Die praktischen Beispiele in Form von kurzen Filmen, in denen er selbst mitagierte, waren so anschaulich, dass dieser schwere Stoff ganz einfach zu verstehen war. Hochinteressant fanden wir alle auch die Projekte in seinem früheren Wirkungskreis in Köln. Mit niedrigschwelligen Angeboten werden dort schwerstkranke Menschen begleitet, die mit den üblichen Hilfsangeboten nicht erreichbar sind.

Die zwei Tage vergingen viel zu schnell. Nur zu gern hätten wir alle gleich weitergemacht.

Die Mitarbeiter vom Thomas Müntzer, Plemnitzstift, Haus Anna, der Tagesstätte und dem betreuten Wohnen nehmen ganz viel mit für ihre tägliche Arbeit.

Vielen Dank

Wir hoffen auf eine Fortsetzung

Birgit Tank
Heimleiterin


Bildergalerie: (3 Fotos)

  • 2018-FB-Nouvertne-2
  • 2018-FB-Nouvertne-9
  • 2018-FB-Nouvertne-8

© 2015 - Gemeinnützige Gesellschaft für Sozialeinrichtungen Wernigerode mbH
Salzbergstraße 6b   ·   D - 38855 Wernigerode

Tel.: 0 39 43. 92 08 - 0
Fax:  0 39 43. 92 08 - 18